BerührungspunkteBerührungspunkte

Freiraum: Reflektorium

1 min Lesezeit

Das Reflektorium wurde von der Künstlerin Daniela Schönbächler für das Hofmatt Areal in Oberägeri bei Zug (CH) konzipiert, erarbeitet und umgesetzt. Entstanden ist ein freistehender verspiegelter Raum, offen zum Himmel, eine gebäudeähnliche Struktur, realisiert aus golden lasiertem Stahlbeton. Die Installation ist im Zentrum des freiräumigen Areal-platzes angeordnet, weist daher die Beschaffenheit auf, dem weitläufigen Gelände einen Schwerpunkt zu setzen. Somit kann der Spiegelraum die laufenden Veränderungen der Lichtsituation des Himmels unein-geschränkt aufnehmen und abgeben.

www.danielaschoenbaechler.com

Magazin bestellen