• GIRA
  • KEUCO
BerührungspunkteBerührungspunkte

Lesley Lokko: Kuratorin der 18. Internationalen Architektur-Biennale

3 min Lesezeit

Seit Dezember steht es fest: Die Architektur-Biennale 2023 in Venedig (Samstag, 20. Mai bis Sonntag, 26. November) wird von der ghanaisch-schottischen Architektin Lesley Lokko, die 1964 in Schottland geboren wurde und in Ghana aufwuchs, kuratiert. Sie ist die bisher vierte weibliche Kuratorin in der rund 40-jährigen Geschichte der Biennale und bezeichnet sich selbst als „Vertreterin des jüngsten Kontinents der Welt“. Während der letzten Architektur-Biennale war sie zudem bereits Mitglied der Internationalen Jury.

Bild Lesley Lokko
Lesley Lokko wird die Architektur-Biennale 2023 in Venedig leiten. (Foto: Murdo Macleod)

Als studierte Architekturwissenschaftlerin und Pädagogin beschäftigt sich Lesley Lokko vor allem mit der Beziehung von Mensch, Kultur und Raum – und das nicht nur im Bereich der Architektur, sondern auch in der Literatur, denn sie hat bisher zwölf eigene Romane verfasst. Ihr 13. Roman erscheint passend zur Architektur-Biennale im Jahr 2023. Zudem ist sie Chefredakteurin und Gründerin von „FOLIO: Journal of Contemporary African Architecture“ und Gastredakteurin der UCL Press Series.

Neben dem Schreiben widmet sich Lesley Lokko seit 1995 auch dem Unterrichten, so dass sie bereits an vielen renommierten Universitäten in den USA, Europa, Australien und Afrika gelehrt hat. Zurzeit ist sie unter anderem Gastprofessorin an der Bartlett School of Architecture in London und Gründungsmitglied des Council on Urban Initiatives. Außerdem gründete sie bereits zwei Architekturfakultäten: das African Futures Institute in Accra, Ghana, sowie die Graduate School of Architecture in Johannesburg.

 

Das Thema, welches Lesley Lokko für die Architektur-Biennale 2023 auswählen wird, steht bisher noch nicht fest. Wir sind uns aber sicher, dass es genauso facettenreich und tiefgründig sein wird, wie die Architektin selbst. Ein Besuch lohnt sich also auf jeden Fall! Daher hoffen wir, Sie 2023 wieder vor Ort begrüßen zu dürfen.

 

Homebook bestellen