BerührungspunkteBerührungspunkte

ICONIC HOUSES Lecture Tour: Melnikow-Haus in Moskau

1 min Lesezeit

Zusammen mit der Firma FSB und dem Baukunstarchiv NRW lädt das UAA (Ungers Archiv für Architekturwissenschaft) zur fünften Iconic Houses Lecture Tour in Dortmund ein: Pavel Kuznetsov wird am 8. Oktober 2019 von der bewegten Geschichte des Melnikow-Hauses in Moskau berichten. Es zählt zu den schönsten Bauwerken des russischen Konstruktivismus. Kuznetsov ist Direktor des Staatlichen Museums Konstantin und Viktor Melnikow und Stellvertretender Direktor des Staatlichen Schusev Museums für Architektur in Moskau.

 

Melnikow-Haus mit weißer Fassade und rotem Dach
Melnikow-Haus, Moskau © Denis Esakov

Im Anschluss an den Vortrag wird der Dokumentarfilm "Konstantin Melnikov" (1999) von Jet Christiaanse und Marjo Leupers gezeigt. Architekturhistoriker und Melnikows Sohn, der Künstler Viktor Melnikow (1914–2006), beleuchten aus ihrer jeweiligen Sicht Leben und Schaffen Konstantin Melnikows im zeitgeschichtlichen Kontext des 20. Jahrhunderts. Der Film selbst ist mittlerweile ein historisches Dokument, da das Schicksal des Melnikow-Hauses sowie weiterer Gebäude des Architekten zum Zeitpunkt seines Entstehens noch ungewiss war.

 

Termine:

Dienstag, 8.Oktober 2019 um 19 Uhr, Baukunstarchiv NRW, Ostwall 7, Dortmund

Mittwoch, 09. Oktober 2019 um 19 Uhr, Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud, Stiftersaal, Obenmarspforten 40, Köln

 

Vortrag und Film sind in englischer Sprache. Der Eintritt ist frei.

Sie haben Interesse? Dann melden Sie sich an unter info@ungersarchiv.de

 

Innenraum Melnikow-Haus
Melnikow-Haus, Moskau © Denis Esakov
Melnikow-Haus im Winter
Melnikow-Haus, Moskau © Pavel Kuznetsov
Magazin bestellen