Hide Away: Wanderhütte Bivacco Claudio Brédy

2 min Lesezeit

Versteck, Zuflucht, Refugium – einen Platz, wo man Geborgenheit und Rückzug auf sich selbst finden kann. Die Erkenntnis, ein Teil des großen Ganzen zu sein – in sich abgeschlossen und dennoch offen und verwoben mit der ganzen Umwelt. Extrovertiert und introvertiert zugleich – je nach Perspektive. Es gilt stets den Blickwinkel und vielleicht auch den Standort zu wechseln.

Bivacco Claudio Brédy
Vertosan Valley, Aosta (2528 m), Italy, 2019
Architecture: BCW Collective Chiara Tessarollo, Skye Sturm and Facundo Arboit
Photography: YACademy Bologna, BCW Collective

Hoch oben, auf 2528 Metern, thront die Wanderhütte Bivacco Claudio Brédy im italienischen Aostatal und erhebt sich stolz über einem Felsvorsprung. Das große Fenster rahmt die umliegende Berglandschaft gekonnt ein und sorgt für ungestörte Offenheit.

Photo by BCW Collective
Photo by BCW Collective

 

Der Gipfel ist nicht nur ein Stück Fels und Schnee, das es zu erobern gilt, er ist mehr eine Metapher für den Sinn des Lebens – der verloren geht ohne ein Ziel, ein Verlangen,einen Traum, der das Licht unserer Menschlichkeit eingeschaltet hält.

Claudio Brédy

 


 

Wanderlust

Die Welt entdecken, neue Erfahrungen sammeln, sich auf Reisen begeben – der Mensch möchte Abenteuer erleben, Freiheit genießen und neugierig fremde Kulturen erkunden. Das liegt seit jeher in seiner Natur. Doch unterwegs zu sein kann sich in vielen Facetten zeigen, im Kleinen wie im Großen. Wir brauchen Inspiration von außen, um zu wachsen und unser Leben, unsere Räume und unsere Architektur in sich stimmig gestalten zu können.

Im zweiten Band unserer Buchreihe möchten wir – nach der Bedeutung von Heimatorten – Sehnsuchtsorten und dem Reisen eine Plattform geben. Wir möchten Inspirationsquellen aufdecken, Stimmungen und Eindrücke einfangen und architekturgeprägte Geheimtipps beleuchten.

Jetzt das ROUTEBOOK bestellen

Sie sind Innenarchitekt*in oder Architekt*in? Dann bestellen Sie ganz exklusiv und kostenlos unser „Look and Feel“-Buch und lassen sich visuell, ideell und haptisch berühren.

Jetzt bestellen Zum Archiv
Routebook bestellen