• GIRA
  • KEUCO
BerührungspunkteBerührungspunkte

Emscherkunstweg: Mit dem Rad zur Kunst

2 min Lesezeit

Sie lieben Kunst und Radfahren? Dann nehmen Sie an einer der geführten Radtouren entlang des Emscherkunstweges teil, die von der Emschergenossenschaft veranstaltet und von Urbane Künste Ruhr konzipiert werden. Geschulte Kunstvermitler:innen und Radtourenleiter:innen begleiten die kostenfreien Ausflüge, die auf einer Strecke von ungefähr 22 km zu mindestens drei Kunstwerken führen. Wer Lust hat, kann gemeinsam mit den Guides in den Austausch gehen und viel Wissenswertes erfahren. Ein eigenes Fahrrad oder E-Bike ist für die Teilnahme natürlich Voraussetzung. Die Touren finden jeden Sonntag (14 bis 17 Uhr) von April bis Oktober statt. Die erste startet bereits am Sonntag, den 3. April, vom Bahnhof Holzwickede und führt von der Emscherquelle bis nach Dortmund. 

Foto: Daniel Sadrowski / Emscherkunstweg
Foto: Daniel Sadrowski / Emscherkunstweg

Was: geführte Radtouren entlang des Emscherkunstweges

Wann: von April bis Oktober, jeden Sonntag von 14 bis 17 Uhr

Wo: Treffpunkte werden mit der Teilnahmebestätigung bekannt gegeben.


Wenn Sie auch Lust haben auf eine spannende Radtour, dann melden Sie sich an unter www.emscherkunstweg.de. Die Teilnehmendenzahl ist auf zwölf Personen begrenzt.


 

Erste Termine und Routen

 

SONNTAG, 03.04.:

Naturnah: Von der Emscherquelle zur Kunstpause Holzwickede bis Dortmund

Kunstwerke: Henrik Håkansson »The Insect Societies (Part I)«, David Jablonowski »Public Hybrid«, Studio Orta »Spirits of the Emscher Valley«, raumlabor »Zur kleinen Weile«, atelier le balto »Kunstpause«

Anmeldung bis zum 31.3.

 

SONNTAG, 10.04.:

Minimal: Vom Hof Emscher-Auen zu den Bergarbeiterprotesten, Dortmund bis Herne

Kunstwerke: Massimo Bartolini »Black Circle Square«, Tadashi Kawamata »Walkway and Tower«, Bogomir Ecker »reemrenreh (kaum Gesang)«, Silke Wagner »Glückauf. Bergarbeiterproteste im Ruhrgebiet«

Anmeldung bis zum 7.4.

 

SONNTAG, 17.04.:

Monumental: Von den Schleusen zum Theater der Pflanzen, Gelsenkirchen bis Bottrop

Kunstwerke: Olaf Nicolai / Douglas Gordon & Mogwai »Monument for a Forgotten Future«, Rita McBride »Carbon Obelisk«, Mischa Kuball / Lawrence Weiner »CATCH AS CATCH CAN«, Piet Oudolf / Gross.Max »Theater der Pflanzen«, Andreas Strauss »dasparkhotel«

Anmeldung bis zum 14.4.

 

SONNTAG, 24.04.:

Verspielt: Vom Landschaftspark bis zum Kaisergarten, Duisburg bis Oberhausen

Kunstwerke: Julius von Bismarck / Marta Dyachenko »Neustadt«, Apolonjia Šu_št_e_r_ši_č _»PLAY_LAND«, Tobias Rehberger »Slinky Springs to Fame«

Anmeldung bis zum 21.4.

 

SONNTAG, 01.05.:

Catch me if you can: Vom BernePark bis Neustadt, Bottrop bis Duisburg

Kunstwerke: Mischa Kuball / Lawrence Weiner »CATCH AS CATCH CAN«, Piet Oudolf / Gross.Max »Theater der Pflanzen«, Andreas Strauss »dasparkhotel«, Inges Idee »Zauberlehrling«, Julius von Bismarck / Marta Dyachenko »Neustadt«

Anmeldung bis zum 28.4.

Homebook bestellen