Der neue Steckgriff von FSB – geeignet für Metall- und Holzprofile – mit runder Rosette – unsichtbare Befestigung – geprüft nach DIN EN 13 126-3 – in allen FSB Materialien erhältlich – auch als abschließbare Variante verfügbar

Endlich kommt jeder, für den weniger mehr ist, in den Genuss der Qualität von Steckgriffen. Diese sind nicht nur – wie bisher – für Aluminiumprofile geeignet, die FSB Steckgriffe machen auch auf Holzprofilen eine schlanke Figur. Mit der auf das Minimum reduzierten Rosette geben sie dem Fenster mehr Freiraum zur ästhetischen Entfaltung.

Der neue FSB Steckgriff unterstützt taktil und akustisch die korrekte Bedienung des Fensters. Maßgeblich hierfür ist die spürbare und hörbare Positionierung des Fenstergriffs in 90°-Schritten beim Öffnen, Schließen oder Kippen.
Mit 25.000 Betätigungen bzw. 150.000 Rastungen (180°Dreh-Kipp-Zyklen) entspricht die in allen FSB Fenster- und damit auch Steckgriffen zum Einsatz kommende FSB Kugelrastung der höchsten Güteklasse 5/180 der
DIN EN 13 126-3. Diese Norm hat für Fenstergriffe Anforderungen definiert, die eine gleichbleibende Qualität und Funktionsfähigkeit über viele Jahre sicherstellen.

 

 

 

Auch für einbruchhemmende Fenster bietet FSB eine neue Lösung: einen Schließzylinder, der bequem von vorne betätigt werden kann. Mit dem Schließzylinder kann eine Auswahl der nebenstehend gezeigten FSB Steckgriffe auch an einbruchhemmenden Fenstern eingesetzt werden. Setzen Sie so die formale und materielle Linie des von Ihnen favorisierten Griffs bis in funktionale Details fort! Selbstverständlich sind auch für diese Lösungen Zertifizierungen nach der RAL-Gütenorm RAL-GZ 607/9 bzw. der DIN EN 13 126-3 in Vorbereitung. Somit sind sie uneingeschränkt für einbruchhemmende Elemente der Widerstandsklassen RC 1 bis RC 6 entsprechend DIN EN 1627 bis 1630 geeignet.