Matrinus Adrianus

Die Basis des revolutionären Freischwingers – ein Gebilde aus verschweißten Gasleitungen. Martinus Adrianus (Mart) Stam konstruierte diesen Prototypen und stellte ihn 1926 beim Stuttgarter Architektentreffen vor. Seine Zeichnungen inspirierten Mies van der Rohe und Marcel Breuer zu ihren Designs – Perfektionierungen des freischwingenden Möbels.
Der Erfinder Mart Stam studierte 1917 bis 1919 Bauzeichnen in Amsterdam, lernte später in Berlin führende Avantgarde- Architekten kennen und kehrte schließlich nach Amsterdam zurück, wo er den Prototypen des Freischwingers entwickelte. Von 1931 bis 1932 arbeitete er als Stadtplaner in Russland und entwarf, seiner sozialistischen Weltanschauung entsprechend, weiterhin funktionalistische Möbel.