#places – Berlin

Versteckte Orte: Besucher sitzen auf Kissen an flachen Tischen zwischen handgeschnitzten Sandelholzsäulen. Das originalgetreue Interieur der tadschikischen Teestube wurde 1974 auf der Leipziger Messe im sowjetischen Pavillon ausgestellt. Anschließend wurde das Mobiliar an die Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft gespendet, so dass sich die Teestube von 1979-1999 im Palais am Festungsgraben befand. Aufgrund von Renovierungsarbeiten im Inneren des Schlosses wurde es im April 2012 geschlossen. Doch ...

Mehr Erfahren

FSB lädt ein: Folkwang Universität der Künste | Fachbereich Gestaltung

Filme zur Gründungs- und Wirkungsgeschichte der Hochschule für Gestaltung Ulm Anfang der 1950er Jahre gründeten Otl Aicher, Inge Aicher-Scholl und Max Bill die Hochschule für Gestaltung Ulm, neben dem Bauhaus die bedeutendste Designhochschule des 20. Jahrhunderts. Beide Institutionen existierten nur eine begrenzte Zeit, deshalb wurden sie auch zu Legenden. Die Spuren des gestalterischen Wirkens der HfG sind für uns bis heute allgegenwärtig. Angefangen bei den Erscheinungsbildern für ...

Mehr Erfahren

Ein Stil – unterschiedliche Funktion

Ganzheitliche Gestaltung gehört zu den großen Aufgaben eines jeden Planers/Architekten. Es ist die Abwägung der Materialitäten, der äußeren Anmutung, des Bezugs zur Umgebung, der Anforderungen an die einzelnen Funktionseinheiten und Räume. Eine bewusst gewählte Homogenität der einzelnen Designobjekte ist so oft gewünscht, wie auch häufig vergeblich gesucht. Die drei deutschen Marken FSB, Gira und KEUCO haben sich vor 20 Jahren zusammen getan, um Ganzheitlichkeit ...

Mehr Erfahren

#places – Budapest

      Verborgene Orte: Die Bar „Szimpla Kert“ im jüdischen Viertel lädt zu einem leckeren Getränk im Underground-Ambiente ein. Verwinkelte Räumlichkeiten, Möbel aus Sperrmüll oder alten Materialien, Graffitis an den Wänden sowie ein großer Innenhof sorgen für einen ganz besonderen Charme und eine einzigartige Atmosphäre, denn überall gibt es etwas zu entdecken. Die sogenannten „Ruinenbars“ sind in Budapest weit verbreitet und sehr beliebt ...

Mehr Erfahren

Ausstellungstipp: Underground Architecture

Besuchen Sie noch bis zum 20.05.2019 die Ausstellung „Underground Architecture: Berliner U-Bahnhöfe von 1953-1994“ in der Dauerausstellung der Berlinischen Galerie. Diese widmet sich der Architektur Berliner-U-Bahnhöfe, die in der Zeit zwischen 1953 und 1994 entstanden sind und bis heute den Alltag vieler Berliner*innen prägen. Von sachlich-schlicht über knallig bunt bis hin zu historisch – Die Gestaltung der U-Bahnhöfe ist so vielfältig wie die Stadt ...

Mehr Erfahren

Arata Isozaki erhält den Pritzker-Preis 2019

Der 87-jährige japanische Architekt Arata Isozaki hat den diesjährigen renommierten Pritzker-Preis gewonnen und damit die höchste Auszeichnung für Architektur. Bereits seit über 50 Jahren ist er als Architekt tätig und gilt als einer der ersten, der Projekte außerhalb seines Heimatlandes realisierte. Mit seinen über 100 Bauten brachte er den Stil seiner Heimat in die verschiedensten Kontinente wie Europa, Asien oder Nordamerika und gilt als ...

Mehr Erfahren

Rewind 2013

2013 – BerührungsPUNKTE goes social media Seit diesem Jahr ist BerührungsPUNKTE auch auf der sozialen Plattform Facebook vertreten und präsentiert dort Inspirationen und Informationen für Architekten und Architekturinteressierte – und das mit großem Erfolg! Mittlerweile besitzt die Kommunikationsinitiative auch einen Instagram- sowie Pinterest-Kanal. Schauen Sie doch mal vorbei.   Klau des goldenen Leibniz-Kekses Der vergoldete ca. 20 Kilogramm schwere Messing-Keks ist das Wahrzeichen des ...

Mehr Erfahren

Architektur im TV: Lotte am Bauhaus

Am Mittwoch, den 13.02. um 20.15 Uhr zeigt das Erste den Fernsehfilm „Lotte am Bauhaus“ anlässlich des 100-jährigen Bauhaus-Jubiläums. Die 20-jährige Lotte Bredel, gespielt von der deutschen Schauspielerin Alicia von Rittberg, lebt im Jahr 1921 in Weimar und soll, wenn es nach ihrem Vater ginge, ein Leben als Ehefrau und Mutter an der Seite eines Mannes führen, der den elterlichen Tischlereibetrieb übernimmt. Doch die ...

Mehr Erfahren

Luxuriös und exklusiv mit KEUCO

Außergewöhnliche Oberflächen sorgen für Extravaganz im Bad. Die luxuriösen KEUCO EDITION 400 Armaturen und Accessoires am Waschtisch und die außergewöhnliche Wannenstandarmatur in warmem Bronze geben dem Bad eine sehr besondere Note. Sinnliche Formen und perfekte Verarbeitung ergeben eine harmonische Einheit. Für ein stimmiges Bild, ebenfalls in Bronze veredelt, setzt der iLook_move Kosmetikspiegel ein leuchtendes Highlight. Stilvoll kombiniert mit X-LINE Badmöbeln und dem passenden Lichtspiegel ...

Mehr Erfahren

Rewind 2012

Willkommen in unserer Rubrik „Rewind“. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von BerührungsPUNKTE möchten wir Sie mitnehmen auf eine spannende Zeitreise – Wir blicken gemeinsam zurück auf die vergangenen 20 Jahre und stellen Ihnen unterhaltsam und informativ die wichtigsten Ereignisse aus unterschiedlichen Bereichen vor. Machen Sie sich bereit und begeben Sie sich zurück ins Jahr 2012.     2012 ­– Der erste Meetingpoint in Venedig Das ...

Mehr Erfahren